Dies & Das
 

 

Auf dieser Seite habe ich einige Informationen untergebracht, die in die anderen Bereiche nicht eindeutig unterzubringen waren.

 

Gegendruckfedern - Federraten

Kosten der Hauptuntersuchung

Reifenindexierung

Steuersätze (KFZ Steuer)

Werbespot Gilera Runner

 

Zurück zur Homepage

 

 

 

zum Seitenanfang

 

 

 

Gegendruckfedern - Federraten

Kai alias Offroader hat sich mal die Mühe gemacht die Federraten der verschiedenen Gegendruckfedern zu bestimmen. Im Test: Malossi, gelb, Malossi, weiß, Original,  Betella, alt und Betella, neu. Das Ergebnis viel unerwartet aus.  Die Federn sind nur in ihrem Arbeitsbereich gemessen worden, das heißt im eingebauten Zustand. Der Einbau des Spring - Slider Lagers ist berücksichtigt worden. Die Malossi weiß Feder ist Nicht zusammen mit dem Betella - Lager zu benutzen. Sie ist zu lang und geht im offenen Zustand nahezu auf Block. Das heißt sie wird fast komplett zusammengedrückt. Wie im Diagramm zu sehen, arbeitet sie nicht mehr im linearen Bereich und wird Probleme machen bei der Abstimmung

Hier ergänzende Hinweise von Offroader:

Die Federrate sagt was über die Steigung der Linie aus. Das heißt wie viel Newton brauche ich um die Feder einen Millimeter zusammen zu drücken. Die Ergebnisse sind in einem Werkstofflabor ermittelt worden. Das Diagramm sagt was über den Kraftverlauf der einzelnen Feder aus: wie viel Kraft liegt an bei der eingebauten Feder( 0 an der unteren Reihe) und wenn die Feder komplett belastet ist( Riemenscheibe auseinander 15 an der unteren Reihe). Betella neu: die jetzt mit dem Lager mitgeliefert wird, mit blauen Streifen.

Hier die Federraten:
Malossi gelb                           12,33 N/mm
Betella blau                            11,67 N/mm
Betella neu                             11,33 N/mm
Malossi weiß (Multivar=MV)    7,67 N/mm
Orginal                                      6,00 N/mm
Malossi weiß (Einzelverkauf)   4,00 N/mm

 

zum Seitenanfang

 

 

 

 

Kosten der Hauptuntersuchung

Mit der Währungsumstellung haben sich auch die Preise für die Hauptuntersuchung geändert. Da die Prüfanstalten zum Teil unabhängig sind können die Preise regional unterschiedlich sein. Die nachfolgenden Angaben sind daher nur Vergleichswerte:

 

Prüfanstalt Preise ca:
TÜV 31,00 €
DEKRA 31,00 €
GTÜ 36,30 €

  

zum Seitenanfang

 

Reifenindexierung

Mach einer Fragt sich was, bedeuten eigentlich die zusätzlich zur Reifengröße angegebenen Bezeichnungen auf den Reifen. Wiederum andere suchen nach einer ständig verfügbaren Tabelle / Übersetzung dieser Indizes. Grundsätzlich gilt folgendes: Die Zahlen (50 - 66) stehen für die Tragfähigkeit (Tragfähigkeitsindex) des Reifens und die Buchstaben ( J - S) für die maximal zulässige Höchstgeschwindigkeit (Geschwindigkeitsindex) des Reifens. Hieraus ergibt sich dann, das grundsätzlich auch Reifen höher Güte, jedoch niemals geringerer Güte gefahren werden dürfen.

Tragfähigkeitsindex:

  50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66
KG 190 195 200 206 212 218 224 230 236 243 250 257 265 272 280 290 300

 Geschwindigkeitsindex

  J L M P Q R S
km/h 100 120 130 150 160 170 180

zum Seitenanfang

 

Steuersätze (KFZ-Steuer)

KFZ Steuer fällt nur bei „Kraftrollern“ ab 125 ccm an. Das heißt, das sog. Leichtkraftroller steuerbefreit sind. Die Steuern betragen 1,84 € je angefangene 25 ccm. Demnach zahlt man für Kraftroller die folgenden Beträge:

 

Hubraum Steuer
125 ccm 9,20 €
150 ccm 11,04 €
200 ccm 14,72 €
250 ccm 18,40 €
400 ccm 29,44 €
500 ccm 36,80 €
600 ccm 44,16 €
650 ccm 47,84 €

   

zum Seitenanfang

 

 

 

Werbespot Gilera Runner

Vor einiger Zeit bin ich an einen Werbespot zum Gilera Runner in spanischer Sprache gekommen. Diesen Werbespot könnt Ihr Euch hier herunterladen.

 

Werbespot als .zip Archiv  (845 kb) 

 

zum Seitenanfang

 

Zurück zur Homepage