Meine Fahrzeuge nach dem
Gilera Runner FXR

 

Nachdem mein Runner gestohlen wurde habe ich mich nach einem anderen Fahrzeug umgesehen. Meine Transalp hat mich von September 2006 bis August 2007 auf insgesamt 10.200 km immer Treu und sehr vor allen auch Zuverlässig begleitet. Hätte sie etwas mehr Dampf im Kessel gehabt, hätte ich sie glaube ich so schnell nicht weggegeben. Bequem, Handlich und auch überaus Tourentauglich.

Doch nach einer ausgedehnten Tour durch den Thüringer Wald, den Harz und die Rhön habe ich mich nach etwas anderem umgesehen. Eine Nackte mit viel Hubraum sollte es sein. Eine Honda CB1300, eine Suzuki GSX-1400 oder aber eine Yamaha XJR1300 waren zunächst die Objekte meiner Begierde. Nach einer sehr schönen Probefahrt auf einer gebrauchten XJR 1300, bin ich aber von den ganz nackten unter den Dicken Bikes etwas abgekommen. Der Motor machte mir zwar gehörig viel Freude, doch war mir der Winddruck bei höheren Geschwindigkeiten zu groß. Eine anschließende Probefahrt auf einer Honda Varadero hat mich leider ebenfalls nicht überzeugt. Aber als ich von der anschließend Probe gefahrenen CBF 1000 abgestiegen bin, dacht ich, dat isset!

Eine CBF 1000 hat mich anschließend über ~34.500km allseits gut und sehr zuverlässig begleitet. Schwarzwald, Alpen und 2x Südtirol, das waren die größeren Touren. Unzählige Eifel, Hunsrück und Moseltracks, Sächsische Schweiz und das Erzgebirge hat sie mir Bravour gemeistert. Doch nach vier Jahren wuchs in mir der Wunsch nach etwas neuem.

Eine BMW K1300R sollte es sein, doch die ist im Unterhalt derart teuer, dass ich davon schnell Abstand genommen habe. Nach ausgedehnten Probefahrten auf der BMW R1200R und der BMW R1200GS gab es eigentlich keine weiteren Überlegungen mehr. Eine GS zu fahren macht wirklich Laune. So viele Fahrer neuzugelassener GS Motorräder können nicht Irren. Die GS setzt in der aktuellen Variante mit 110 PS auch aufgrund des modifizierten Sound Konzeptes neben dem Fahrspaß auch Emotionen frei.

Eine Triple Black mit ABS, ESA, Bordcomputer, etc (man was ein technischer Schnickschnack den eigentlich keiner wirklich braucht, der mir aber sehr viel Freude macht!) ist es geworden, nach fast genau auf den Tag vier Jahren Honda CBF 1000. Ich hoffe meine CBF ist in in gute Hände gekommen, denn ich habe sie immer gehegt und gepflegt, meine Dicke!

Nun, im Spätsommer 2012 hat die GS nach nun etwa 13 Monaten gute 16.000 km auf der Uhr. Sie hat Südtirol, die Alpen, den Schwarzwald, die Vogesen und die Pfalz erlebt und auch unzählige Westerwald, Siegtal und Eifelrunden  erfahren. Schön, dass auch meine Frau auf der GS inzwischen zur Sozia geworden ist und wir nun viele Touren gemeinsam erleben.

 

BMW R1200GS (Triple Black)

Honda CBF 1000

Honda Transalp (XL 650 V)

 

 

 

zum Seitenanfang

Zurück zur Homepage

 

 

 

 

Meine R1200GS (seit 08/2011)

 

 

 

Meine CBF 1000 (08/2007 - 08/2011)

 

Hier einige Links zur CBF 1000:

CBF 1000 Forum

Fahrbericht auf Oma-Live

Ralf Kistner´s Reportage

BMA Fahrbericht CBF 1000

Testberichte.de

Motorrad-Online CBF vs. Bandit

 

zum Seitenanfang

Zurück zur Homepage

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Meine Transalp 09/2006 - 08/2007

 

 

So wurde sie später beim Händler angeboten.

 

zum Seitenanfang

zur Bildergalerie

Zurück zur Homepage