Tagebuch 2001
letzte Aktualisierung: 17. November 2008

 

km Ereignis
Jan - 01 Ich habe die Variomatik zerlegt. Die Variorollen sehen zwar noch nicht fertig aus, aber die  Rollen zeigen schon einige Flachstellen. Somit ist ein Austausch fällig. Der Antriebsriemen macht einen sehr guten Eindruck und muss nicht gewechselt werden.
Der SIP-Krümmer ist angekommen. Die Passgenauigkeit des Krümmers entspricht nicht meinen Vorstellungen. Um ihn zu montieren müsste ich den Auspuff mit den Schrauben (Krümmer - Auspuff) ca. 2 - 3 mm an den Krümmer heranziehen. Aufgrund der Horrornachrichten bezüglich gebrochener Halteaugen (siehe auch
25.000 km Dauertest von SCOOTER & Sport) habe ich von einer Montage abgesehen und den Krümmer umgetauscht. Da der Originalkrümmer verschiedene Dellen hat, hatte ich mich eigentlich entschlossen den Originalkrümmer zu erneuern. Kosten: 71,07 €. Die Serie hat die Dellen ebenfalls; also doch keinen neuen. 
Die Variomatik ist wieder an ihrem Platz. Ich habe mich für 14,0 Gramm Malossi HT Roll´s entschlossen. Dieser Tage habe ich unter meinem Roller hässliche Rostflecken am Rahmen entdeckt. Der Grund hierfür: Batteriesäure. Die Batterie sitzt bei den Modellen mit 9L Tank direkt über dem Rohrrahmen, so dass die Säure durch die Gasung (es war kein Schlauch auf dem Entlüftungsnippel) direkt auf den Rahmen dampft und somit die Lackierung zerstört.
6.260

Der Pirelli SL 36 setzte sich nicht sauber auf die Felge, wodurch ein Höhenschlag erzeugt wurde. Bevor mir die Schläge einige Lager zerstören, habe ich mich für einen zweiten Fabrikneuen Pirelli SL 36 entschieden. Doch der neue machte die gleichen Probleme. Nun ist ein Heidenau K 61 Racer montiert, der zumindest auf der Wuchtmaschine auf anhieb sauber läuft. An dieser Stelle gebührt dem Team des Pneuhage Reifendienstes in Köln - Sülz ein großes Lob, das sich ausgesprochen Hilfsbereit mit dem Problem beschäftigt hat und meine Aussage stets akzeptierte, das der Höhenschlag nicht von der Felge kommen kann.

Feb - 01 Die neue Batterie ist gekauft. Nicht das Original, sondern eine Zubehörbatterie von Louis. Modellbezeichnung: YB12A-B. Diese Passt in das Batteriefach unterhalb des Tanks. Der Ein- und Ausbau ist zwar mit etwas Fummelei verbunden, aber es geht ! Diesen Batterietyp gibt es bei Louis übrigens ab 28,61 € plus ca. 0,8 Liter Säure. Die Katalogangabe von 1,2 L Säure für diesen Typ ist mehr als übertrieben.
März- 01 Den Auspuff und den Krümmer habe ich Sandstrahlen lassen. Ergebnis: Spitzenmäßig. Ein Arbeitskollege hat mir den Topf mit einem bis 800 Grad hitzefestem Lack lackiert; Ergebnis: ebenfalls Spitze. Nun bin ich mal gespannt, wie lange der Auspuff von Rost verschont bleibt. In diesem Zusammenhang vielen Dank an Michael fürs strahlen und an Werner fürs lackieren.
6.335 Der Runner hat seinen Dienst wieder aufgenommen. Der Heidenau K61 Racer läuft sauber Rund. Die 14 g Malossi Rollen verleihen dem Roller einen kraftvolleren Start.
6.645 Die ersten 300 km mit dem Heidenau K61 Racer waren ein vergnügen. Sehr guter Geradeauslauf. Sehr gutes Handling in Kurven. Ich bin begeistert von diesem Reifen. Zum Thema Batterie kann ich nur sagen, alles im grünen Bereich. Selbst nach 14 Tagen Standzeit ist anspringen kein Problem mehr. Die 14 g Malossi Rollen machen sich nicht schlecht in der Variomatik. Das Loch beim Beschleunigen ist jedoch noch nicht ganz weg.
7.552 Drei Wochen Sylt mit dem Runner habe richtig Spaß gemacht. Rund 600 km auf er kleinen Insel (bei mäßigem Wetter) haben jedoch auch Spuren hinterlassen. Rostalarm an Krümmer und Auspuff !! Ansonsten lief der Roller einwandfrei.
7.664 Der Auspuff fängt an der Schweißnaht nähe Krümmerflansch wieder leicht an zu rosten. Ich denke, das sich das Problem durch ein erneutes abschleifen und nachlackieren in den Griff bekommen lässt. Der Krümmer ist jedoch offenbar ein hoffnungsloser Fall. Hier werde ich mir künftig alle weiteren versuche sparen. Mit rostigem Serienkrümmer befindet man sich schließlich in bester Gesellschaft.
7.750 Krankheitsbedingt bin ich diese Saison kaum auf dem Runner unterwegs gewesen. Runde 1.500 km in einer Saison, mit einem Top Juli und August. Daher sind die Einträge 2001 bislang so mager.
Ich habe einem Arbeitskollegen die Malossi Multivar 2000 abgekauft. Diese wird in der kommenden Saison ihren Dienst in meinem Runner aufnehmen. Gleichzeitig ist der Keilriemen fällig.
Fortsetzung im Tagebuch 2002

 

zum Seitenanfang

zur Tagebuchübersicht

zurück zur Homepage